Nachrichten

Der Einsatz von GKM Siebmaschinen in der Zuckerindustrie 10.06.2020

GKM Tumbler Screening machine for screening of special sugars

Taumelsiebmaschine zur exakten Klassierung und Vibrations-Kontrollsiebmaschine zur absoluten Produktsicherheit

Für die Siebung von sehr genauen Körnungen mit minimalen Fehlkornwerten und Spezialzuckersorten, findet die GKM Taumelsiebmaschine für die verschiedensten Anwendungen (Feinheiten, Durchsatzleistungen etc.) immer mehr den Einzug in die Zuckerfabriken. Hierbei werden die Taumelsiebmaschinen je nach Anforderungen mit bis zu sechs Siebdecks aufgebaut. Bei der Siebung erfolgt die Aufgabe des Zuckers über den mittigen Einlaufstutzen. Durch eine dreidimensionale Bewegung der Maschine wird der Zucker gleichmäßig und spiralförmig von innen nach außen auf der Siebfläche verteilt. Typische Trennschnitte bei den Fraktionierungen liegen zwischen 2,0mm und 0,20mm. Die Durchsatzleistungen variieren hier je nach geforderter Körnung von 10t/h bis 50 t/h.

Um die Qualität des Endproduktes bspw. bei LKW Verladungen oder dem Entleeren der Silos zu sichern und die vorgegebenen höchsten Lebensmittel-Standards einhalten zu können, muss das Überkorn bzw. die Zuckerknoten und Verunreinigungen aus dem Zucker abgetrennt werden. Für diese Kontrollsiebung ist die GKM Vibrations-Kontrollsiebmaschine vom Typ KTS-VS2 perfekt geeignet. Bisher war ein Trennschnitt von 4-5mm für die Kontrollsiebung und eine Stundenleistung von bis zu 150t typisch. Aufgrund der nun gestiegenen Produktsicherheit wurde der Trennschnitt auf 2-3mm reduziert, bei dem eine Stundenleistung von etwa 60t realisierbar ist. Durch Ihren mittigen Ein- und Auslauf und Ihrer im Verhältnis zur Leistung sehr kompakten Bauweise, ist die Maschine sehr gut in nahezu jede Anlage integrierbar. Typische Einsatzorte sind über/unter einem Silo, vor einer Verpackungsanlage oder einer LKW Verladung.

Schneller, einfacher und werkzeugloser Siebwechsel 24.04.2020

Kontrollsiebmaschine KTS-VS2 600

Optische Siebkontrolle und gründlichste Reinigung bei Kontrollsiebmaschinen mit nur einem Knopfdruck

Das Siebwechseln, Kontrollieren und Reinigen war bei einer Kontrollsiebmaschine noch nie schneller, einfacher und sicherer als bei der neuesten GKM Innovation. Die Kontrollsiebmaschine KTS-VS2 ist mit einem pneumatischem Deckhebesystem bestehend aus zwei Pneumatik-Zylindern inklusive Handhebel zum Heben und Senken ausgestattet. Zudem sind an unserer hochleistungsfähigen KTS-VS2 zusätzlich Haken-Schnellspanner ebenfalls zum schnellen Öffnen und Schließen verbaut. So können alle anfallenden Arbeiten von nur einem Bediener in weniger als einer Minute durchgeführt werden. Da die Zylinder fest an der Maschine angebracht sind, ist kein zusätzlicher Platzbedarf notwendig und Stillstandzeiten insbesondere bei Sieb- und Chargenwechsel werden auf ein Minimum reduziert. Die Produktivität & Performance wird so maximal gesteigert. Der zentrale Ein- und Feingutauslauf sorgt zusätzlich für einen schnellen Produktfluss mit minimaler Verweilzeit und ermöglicht so hohe Durchsatzleistungen. Das System ist bei Maschinengrößen von 600 bis 800 in unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsbereichen einsetzbar.